Nagelpilz wirksam behandeln*:
mit Loceryl® Nagellack

*ohne Befall der Nagelwurzel

Nagelpilz effektiv behandeln: mit Loceryl® Nagellack

Wie lange dauert die Behandlung mit LOCERYL® Nagellack gegen Nagelpilz?

Loceryl® Nagellack bekämpft den Nagelpilz* wirksam – aber die vollständige Therapie einer Nagelpilzerkrankung braucht leider ihre Zeit, bedingt durch das individuelle Nagelwachstum. Geduld sowie eine konsequente Anwendung sind daher wichtig.

Je nachdem, wie schwer der Nagel von der Infektion befallen ist und welche weiteren individuellen Faktoren (z.B. Alter, Dauer der Infektion, Verdickung der Nagelplatte) vorliegen, gestaltet sich Verlauf und Dauer der Nagelpilz-Therapie unterschiedlich. Ebenso können Begleiterkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Durchblutungsstörungen, Immunschwäche) das Wachstum negativ beeinflussen.

Durchschnittlich benötigt ein Fingernagel ca. 6 Monate, ein Zehennagel sogar 9 bis 12 Monate oder länger, bis er komplett neu nachgewachsen ist. Deshalb lassen sich Verbesserungen über einen kurzen Zeitraum nur schwer erkennen. Erste Erfolge werden bei der Behandlung mit Loceryl® Nagellack in der Regel nach 1 bis 3 Monaten sichtbar.

Wichtig: Brechen Sie die Behandlung nicht ab, wenn Sie eine Besserung erkennen.

Behandeln Sie so lange weiter, bis der Nagel komplett gesund nachgewachsen ist. Sollten Sie nach 3 Monaten Behandlungszeit keinen Erfolg sehen, suchen Sie bitte einen Arzt auf.Eine 3ml Packung Loceryl® Nagellack reicht bei einem befallenen (großen) Fußzehnagel ca. 12 Monate und damit in vielen Fällen für den kompletten Behandlungszeitraum des Nagels.

Eine Infektion milden Grades braucht unter Umständen bis zu 3 Monate, bis sie abgeheilt ist und der neue, gesunde Nagel nachwächst.

Nagelpilz

Start der Loceryl®
Behandlung

Nach 1 Monat
Behandlung mit Loceryl®

Nach 3 Monaten
Behandlung mit Loceryl®

Diese Abbildung dient lediglich zur Illustration.

Bei manchen Infektionen kann es 9 bis 12 Monate oder länger dauern, bis sie abgeklungen sind.

Nagelpilz

Start der Loceryl®
Behandlung

Nach 1 Monat
Behandlung mit Loceryl®

Nach 3 Monaten
Behandlung mit Loceryl®

6 Monate Behandlung
mit Loceryl®

9-12 Monate Behandlung
mit Loceryl®

Diese Abbildung dient lediglich zur Illustration.
Erfahren Sie mehr über die Behandlung mit Loceryl® Nagellack

So halten Sie Ihre Nägel gesund.

Durch verschiedene Maßnahmen können Sie die Behandlung aktiv unterstützen und zukünftigen Nagelpilzerkrankungen vorbeugen.

  • Waschen Sie Ihre Füße täglich und trocknen Sie sie anschließend gründlich vor allem zwischen den Zehen.
  • Pflegen Sie Ihre Füße regelmäßig, z.B. mit einer Feuchtigkeitscreme, um ein Austrocknen und Hautrisse zu vermeiden, über die Pilzerreger in die Haut eindringen können.
  • Tragen Sie Strümpfe aus Baumwolle oder anderen Naturfasern - das hilft, Ihre Füße trocken zu halten. Denn Erreger von Nagel- und Fußpilz bevorzugen eine feuchte Umgebung und durch das Aufweichen der Haut kann sich eine Pilzinfektion schneller ausbreiten.
  • Wechseln Sie Ihre Strümpfe täglich und verwenden Sie ein separates Handtuch für die Füße, um die Infektion nicht auf andere Körperbereiche zu übertragen.
  • Waschen Sie Strümpfe, Handtücher und Badematten regelmäßig bei mindestens 60 °C, um dort vorhandene Pilzsporen abzutöten.
  • Wählen Sie bequeme Schuhe, in denen Ihre Füße nicht schwitzen, und tragen Sie so oft wie möglich offene Schuhe. Lüften Sie Ihre Schuhe nach dem Tragen gut aus.
  • Vermeiden Sie Verletzungen und Druckstellen an den Füßen und Zehen und kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Füße. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie an Diabetes mellitus, Durchblutungsstörungen oder einer Immunschwäche leiden.
  • Tragen Sie in öffentlichen Bädern, Duschen oder Umkleiden sowie in Hotels immer Badeschuhe, um eine Ansteckung zu verhindern.
  • Behandeln Sie auch eine Fußpilzerkrankung frühzeitig, da der Pilzerreger auch die Nägel befallen kann.