Loceryl® Nagellack gegen Nagelpilz

Home – Loceryl gegen Nagelpilz

Wirkung & Dauer

Wie wirkt Loceryl® Nagellack?

Wirkung von Loceryl® Nagellack

Wie wirkt Loceryl® Nagellack?Nach dem Auftragen von Loceryl® Nagellack bildet sich ein beständiger, wirkstoffhaltiger Film auf der Nageloberfläche. Nach dem Trocknen von Loceryl® Nagellack erhöht sich die Wirkstoffkonzentration von 5 % (Nagellack) auf 25 % (Wirkstoff-Film auf dem Nagel).

Der Wirkstoff Amorolfin zieht tief in den Nagel ein und reichert Loceryl® Nagellack mit Langzeitwirkung sich bis ins Nagelbett in ausreichender Konzentration an, um den Nagelpilz zu bekämpfen. Dank seiner Langzeitwirkung muss Loceryl® Nagellack nur 1x pro Woche auf die befallenen Nägel aufgetragen werden.

 

... und wenn es bei Fußpilz zwischen den Zehen juckt und brennt,
Loceryl® Creme!

 

Loceryl® Nagellack gegen Nagelpilz
Wirkstoff: Amorolfin. Anwendungsgebiete: Behandlung von Onychomykose ohne Beteiligung der Matrix. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Loceryl® 0,25% Creme
Wirkstoff: Amorolfin. Anwendungsgebiete: Hautmykosen, verursacht durch Dermatophyten; Tinea pedis (Fußmykose, Athlete‘s foot), Tinea inguinalis, Tinea corporis. Cutane Candidose. Warnhinweis: Enthält Stearylalkohol – Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



Galderma Laboratorium GmbH, 40474 Düsseldorf.

Seite Drucken

Loceryl Therapie-Tagebuch